Jakobsweg

Peter, mein Held – Jakobsweg

Tag 10: Ich bin noch nicht mal losgefahren und treffe Peter vor der Pension. Ich dachte, er hat ein Kuscheltier am Rucksack – bis ich sehe, dass es sich bewegt. Peter ist dringend auf der Suche nach Arbeit und weiß nicht ganz so genau wo sein Lebensweg hinführen soll. Sein ganzes Hab und Gut trägt er auf dem Rücken – 25kg. Er hat von einer großen Baustelle gehört, in ca. 120km Entfernung. Er hofft auf eine Chance.
Vor drei Tagen hat er sich ausgeruht an einem Fluss und sah im Wasser dieses Knäuel. Er hat keine Mühen gescheut und ihn rausgefischt. Seitdem trägt er ihn in einem Rucksack – ausgelegt mit Handtüchern – mit sich.
Peter, ich wünsche Dir alles Glück dieser Welt. Ein Mensch mit großem Herz ……
20140525-090945-32985932.jpg

Advertisements

2 Kommentare zu „Peter, mein Held – Jakobsweg

  1. Hut ab! Das ist ein sehr rührender Post! Ich wünsche den Beiden alles Glück der Welt! Von dieser Sorte Mensch müsste es viel mehr geben!!!!

Ich freue mich über Deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s