Familie Langner

Flieg, Schutzengel flieg ….

…. und beschütze unsere Kinder auf dem Weg nach Deutschland. 👼

Werbeanzeigen
Familie Langner

Ausgeschlafen 

 

Ein untrügliches Zeichen, dass ein Jahreszeitenwechsel ansteht. Welcome back, Pepper.  

Familie Langner

Versprecher

Vielleicht sollte ich eine eigene Rubrik für die sprachlichen Verwirrungen meiner Kids anlegen.

Zitat: „…. wenn unser Hund nicht genug isst, dann fällt er noch vom Fell.“

„Bitte!!! Wie heißt das?“

„Ah sorry, dann fällt er noch von der Haut.“

Familie Langner

Winterferien in Spanien?

Als wir noch in Rheinland-Pfalz gewohnt haben, verstanden unsere Kinder es als gnadenlose Unverschämtheit, dass sie keine Winterferien bekamen – wie es in 10 anderen Bundesländern in Deutschland vorgesehen war. Dass es in Bayern Winterferien gibt, das leuchtet selbst einem Kind ein. Und auch in Rheinland-Pfalz gab es aus Sicht der Kids genug Schnee, um eine Woche Winterferien rechtfertigen zu können. Aber nein, die Regelung sah dies nicht vor.

Jetzt leben wir in Spanien und siehe da – jetzt haben auch unsere Kinder Winterferien. In Spanien? Ernsthaft? Komischerweise wird jetzt der Sinn und Zweck nicht hinterfragt – mit aktuell 16 Grad zu Ferienbeginn.

Und doch muss man sagen, dass viele Spanier den Wintersport lieben und auch leben. Bis ins Stadtgebiet Madrids reicht die Sierra de Guadarrama – eine Bergkette, welche auch einige Wintersportgebiete ihr Eigen nennt. In der Nähe Madrids kann oberhalb 600 m mit jährlichem Schneefall gerechnet werden. Die Sierra de Guadarrama weist bereits in 1350m circa 56 Schneefalltage im Jahr auf. Der Puerto de Navacerrada ist hier das bekannteste Wintersportgebiet in 1858 m Höhe.

Also ich finde mit diesen Fakten, sind Winterferien in Spanien überhaupt nicht so abwegig. Ich gönne es meinen Lieben von Herzen und ich habe auch schon einiges für die kommende Woche geplant. Natürlich lasse ich euch daran teilhaben und werde hier berichten.

Familie Langner

Grusel-Kabinett

Um 17Uhr kommen die Gäste zur

Halloween-Party

unserer Tochter. Also ist den ganzen Tag über geschäftiges Treiben angesagt. Da wird dekoriert, Grusel-Sounds im Internet gesucht und möglichst ekliges Essen vorbereitet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – man darf nicht mit leichtem Gemüt durchs Haus gehen – ansonsten könnte man sich hier und da wirklich erschrecken ……

Halloween_2014_1

Da wurden im Flur blutige Spuren hinterlassen …..

DSCF6831

An den verschiedensten Stellen lauerten diese feinen Tierchen ….. auch auf der Toilette.

DSCF6835

Das Esszimmer wurde zu einer kleinen Horror-Kammer umgewandelt ……

Die Kids hatten ihren Spaß. In Spanien wird Halloween ähnlich groß zelebriert wie in den USA. Ich persönlich finde es etwas schade, dass der ganze Aufwand wirklich nach einem Tag vorbei ist. Anders als an Weihnachten oder Ostern – da erfreut einen die Deko über ein paar Wochen.

Um 20Uhr ziehen die Kids um die Häuser – Süßes oder Saures? – Truco o trato?

01928d2676eefbc7806f9484a0ccbbf31838186b74

Die Straßen sind erfüllt von Lärm und Knallerei. Überall wird ausgelassen gefeiert. Der Park ist voll mit Horrorvisagen – jeden Alters.

Auch die große Tochter hat sich stundenlang mit ihrer Freundin vorbereitet – für eine Halloween-Party ausserhalb von Madrid. Also packt mein Mann die beiden ins Auto und fährt das Grusel-Gespann in den Norden Madrids.

01d5811ecae13ef8025797bdd9b11a11cce0395352

Ich schlafe schon längst als die Party hier im Haus immer noch im vollen Gange ist …. allerdings am nächsten Morgen ist alles wieder normal –

„Mama, kannst Du Pfannkuchen für uns machen?“

…. klar doch, bin ich doch viel zu froh, dass keine bösen Verwandlungen in der Nacht stattgefunden haben.

Familie Langner

Halloween in Reichweite

Man nehme eine seiner Töchter und erlaube ihr, eine

Halloween-Party

zu geben …. dann werden natürlich Tage vorher schon die gruseligsten Outfits zusammengestellt, die abscheulichsten Rezepte gesucht, die blutigste Schminkarbeit geleistet. Hier ein kleiner Vorgeschmack, falls ihr keine Vorstellung davon haben solltet, was ich wohl meinen könnte ……

Morgen werden also 6 solcher Ungeheuer durch unser Haus schleichen … ich bin gespannt auf welche (Monster)Gedanken die Meute noch kommen wird.

Halloween_2014

Familie Langner

Schule schwänzen – Madrid

Heute Morgen hatten wir einen Termin in der deutschen Botschaft – unsere Älteste benötigt einen neuen Pass. Sie hat sich schon gefreut, dass diese Institution nur Termine am Vormittag vergibt. 15min hat die Antragsstellung gedauert. Danach melden Mann und Tochter Hunger an. 2 gegen 1 – verloren. Also auf dem Weg zur Schule noch eine Bodega gesucht und husch, husch ein kleines Desayuno für uns drei. Schule schwänzen mit den Eltern – cool, oder?

Bild

Besser als Schule
Besser als Schule
Familie Langner

Voy a Valencia

Zum fast fünfzigsten Geburtstag meines Mannes habe ich ihm ein kleines Wochende in Valencia geschenkt. Es ist sein Geschenk und er darf bestimmen – und es kam wie es kommen musste. Wir fahren mit dem MX5.

20140308-094653.jpg

Kennt ihr dieses Auto? Das sind diese kleinen Asphaltfräsen, die, wenn man nicht aufpasst, unter Deinem Jeep durchfahren können. Zum Glück fahren wir nur für ein Wochende – kleiner Koffer geht ja zum Glück hinten in das etwas größere Handschuhfach im Heck.

Pünktlich um sieben Uhr starten wir. Mein Mann freut sich schon wie ein Kind – jetzt liegen 3,5 Stunden Rallye fahren vor ihm. Ich strecke mich nochmal kurz richtig durch, klappe meine Gliedmaßen ein und krabbel auf den Beifahrersitz. Fußraum komplett ausgefüllt mit kleiner Fototasche und meinen Beinen. Hatte ich schon erwähnt, dass ich 1,80m groß bin? Meine Knie sind jetzt bündig mit dem Ende des Amaturenbrettes. Hey, so what? Sind nur paar Stunden.

Bei diesen kleinen Flitzern, ist ja der Fahrstil DAS Statement. Eigentlich fährt das Auto gar nicht so schnell, aber da sich Dein Hintern gefühlte zwei Zentimeter über der Erdoberfläche befindet, ist es ….. schnell ….. ist es rasant ….. es ist Matchbox fahren.

Meine einzige Bedingung war, dass wir, zumindest bis nach Valencia, nicht offen fahren. Erstens sehe ich dann aus wie ein geföhnter Storch und man fühlt sich nach ein paar Stunden Autobahn auch wie nach einem Schleudergang.

Nach 20 Minuten habe ich mich wieder an das Fahrgefühl gewohnt. Zeit, es sich gemütlich zu machen. Ach ja, stimmt ja, den Sitz kann man nicht verstellen. Also mit geradem Rücken auf nach Valencia. Nackenhörnchen muss man auch nicht mitnehmen, denn ansonsten klebt die Stirn an der Windschutzscheibe. Also, dann mache ich mir eine Cola light auf. Fehler! Diese kleinen Flitzer müssen ja extremst abgefedert sein. Stoßdämpfer vom Feinsten. Da wird selbst ein totes, schon eingefahrenes Tier auf der Autobahn, zum reinen Panzergürtel. Also die Coladose immer leicht schwebend in die Luft halten – habe eine helle Chino an – bitte nicht!

Nach anderthalb Stunden erste Pause. Leichter Hüftschaden links. Im Vier-Füßler-Gang ausgestiegen. Kaffee. Toilette – die Blase ist aufs Minimum komprimiert.

Jetzt fragt ihr euch bestimmt, warum ich während der Fahrt blogge? Na, weil eine Unterhaltung nicht möglich ist, es sei denn wir würden über ein nicht vorhandenes Headset kommunizieren. Ich weiß nicht, ob es an den 5000 U/min bei Tempo 120 liegt oder am Soft-Top, welches lautstark das Fahrgefühl unterstützt.

Weiter geht’s. Ich motiviere mich selbst Ruhe und Gelassenheit auszustrahlen. Mein Mann freut sich jetzt schon darauf durch Valencia zu cruisen. Bedingt durch die spanisch angehauchte Lackierung ist er bzw. das Gokart ein Eyecatcher für die Espanoles. Hauptzielgruppe männliche Kinder im Alter von 5-12 Jahre. Das sieht mein Mann natürlich anders.

Schlusswort: Ich habe meinen Mann vor 18 Jahren MIT Mx5 kennen gelernt. Es gehört dazu. Immer wieder ist dies ein Dauerbrenner bei uns – nicht immer sind wir uns einig – aber sonst wäre es auch langweilig. Ich selber fahre nicht gerne mit dem Auto – außer im Sommer – ganz balante (!) – durch die City zu kreuzen, das macht Spaß. Ansonsten lobe ich mir meinen Jeep; denn auf das Thema Fahrsicherheit bin ich hier bewusst nicht eingegangen. Sei immer ein Schutzengel – von mir aus auch tiefergelegt – an Deiner Seite, mein Schatz. Ich liebe Dich.

Familie Langner

Poncho – unser quirligstes Familienmitglied

Heute möchte ich euch Poncho vorstellen – ein kleiner Deutscher Pinscher. Er ist jetzt 13 Monate alt und hält die Familie ganz schön auf Trab.

Bild

Weiterlesen „Poncho – unser quirligstes Familienmitglied“