Familie Langner

Winterferien in Spanien?

Als wir noch in Rheinland-Pfalz gewohnt haben, verstanden unsere Kinder es als gnadenlose Unverschämtheit, dass sie keine Winterferien bekamen – wie es in 10 anderen Bundesländern in Deutschland vorgesehen war. Dass es in Bayern Winterferien gibt, das leuchtet selbst einem Kind ein. Und auch in Rheinland-Pfalz gab es aus Sicht der Kids genug Schnee, um eine Woche Winterferien rechtfertigen zu können. Aber nein, die Regelung sah dies nicht vor.

Jetzt leben wir in Spanien und siehe da – jetzt haben auch unsere Kinder Winterferien. In Spanien? Ernsthaft? Komischerweise wird jetzt der Sinn und Zweck nicht hinterfragt – mit aktuell 16 Grad zu Ferienbeginn.

Und doch muss man sagen, dass viele Spanier den Wintersport lieben und auch leben. Bis ins Stadtgebiet Madrids reicht die Sierra de Guadarrama – eine Bergkette, welche auch einige Wintersportgebiete ihr Eigen nennt. In der Nähe Madrids kann oberhalb 600 m mit jährlichem Schneefall gerechnet werden. Die Sierra de Guadarrama weist bereits in 1350m circa 56 Schneefalltage im Jahr auf. Der Puerto de Navacerrada ist hier das bekannteste Wintersportgebiet in 1858 m Höhe.

Also ich finde mit diesen Fakten, sind Winterferien in Spanien überhaupt nicht so abwegig. Ich gönne es meinen Lieben von Herzen und ich habe auch schon einiges für die kommende Woche geplant. Natürlich lasse ich euch daran teilhaben und werde hier berichten.

Advertisements

2 Kommentare zu „Winterferien in Spanien?

Ich freue mich über Deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s