Familie Langner

Pepper ist wieder da ….

Noch etwas schmutzig ist Pepper wieder munter in unserem Garten unterwegs. Er hat sich im November zum Winterschlaf eingegraben – ca. 35 cm tief in die Erde. Damit ich ihn wiederfinde – falls doch etwas mit dem Winterschlaf schief gehen sollte – habe ich mir die Stelle markiert, an der er abgetaucht ist. 4,5 Monate ohne Essen. Die Vitalfunktionen auf das Minimum reduziert. Für mich nach wie vor ein Wunder.

Pepper_2016_1

 

Werbeanzeigen
Fotos

Algarve – Portugal

In den Osterferien haben wir uns 5 Tage Zeit genommen um die Algarve zu erkunden. Man hört ja immer wieder, wie wunderschön es dort sein soll. Also machten wir uns auf den Weg. Ziel Albufeira – 750 km von Madrid entfernt. Und ja, ich schliesse mich dieser allgemeinen Meinung an – es IST wunderschön. Wir hatten Glück mit dem Wetter und haben auch bestimmt nicht alles gesehen. Aber wir wussten relativ schnell – die Algarve wird im Sommer das Ziel unseres Familienurlaub sein. Sommer, Sonne, Strand, wunderschöne und rauhe Natur, gutes Essen, freundliche Portugiesen – alles chic.

Aber seht selbst.

 

Spanien

Hoch oben …

Zur Zeit kämpfe ich mit einer dicken Erkältung und bin deswegen mehr oder weniger ans Haus gefesselt. Wollte ich doch noch einige Touren in die Sierra Guadarrama machen. Das muss also jetzt ein bisserl warten. Aber ich habe noch ein paar schöne Fotos von den letzten Touren. Einfach traumhaft schön dort oben – auf ca. 2170m.

So weit das Auge reicht
So weit das Auge reicht

Über Stock und über Stein
Über Stock und über Stein

Pferde an der Lagune
Pferde an der Lagune

Das Wasser zieht sämtliche Tiere an
Das Wasser zieht sämtliche Tiere an

Nach fast 5 Stunden - erschöpft!
Poncho – nach fast 5 Stunden – erschöpft!

Fotos

El Columpio – Café 



El Columpio – die Schaukel – ist im Barrio Chamberí versteckt. Nur durch Zufall habe ich es entdeckt – zum Glück. Tolles Ambiente, überaus freundliches Personal – hier fühle ich mich rundum wohl. 



Adresse: C/Caracas 10; 28010 Madrid

Geheimtipp Chamberí – Madrid

Familie Langner

Winterferien in Spanien?

Als wir noch in Rheinland-Pfalz gewohnt haben, verstanden unsere Kinder es als gnadenlose Unverschämtheit, dass sie keine Winterferien bekamen – wie es in 10 anderen Bundesländern in Deutschland vorgesehen war. Dass es in Bayern Winterferien gibt, das leuchtet selbst einem Kind ein. Und auch in Rheinland-Pfalz gab es aus Sicht der Kids genug Schnee, um eine Woche Winterferien rechtfertigen zu können. Aber nein, die Regelung sah dies nicht vor.

Jetzt leben wir in Spanien und siehe da – jetzt haben auch unsere Kinder Winterferien. In Spanien? Ernsthaft? Komischerweise wird jetzt der Sinn und Zweck nicht hinterfragt – mit aktuell 16 Grad zu Ferienbeginn.

Und doch muss man sagen, dass viele Spanier den Wintersport lieben und auch leben. Bis ins Stadtgebiet Madrids reicht die Sierra de Guadarrama – eine Bergkette, welche auch einige Wintersportgebiete ihr Eigen nennt. In der Nähe Madrids kann oberhalb 600 m mit jährlichem Schneefall gerechnet werden. Die Sierra de Guadarrama weist bereits in 1350m circa 56 Schneefalltage im Jahr auf. Der Puerto de Navacerrada ist hier das bekannteste Wintersportgebiet in 1858 m Höhe.

Also ich finde mit diesen Fakten, sind Winterferien in Spanien überhaupt nicht so abwegig. Ich gönne es meinen Lieben von Herzen und ich habe auch schon einiges für die kommende Woche geplant. Natürlich lasse ich euch daran teilhaben und werde hier berichten.

Allgemein

Feiern wie in Spanien – Madrid

4 Tage spanisches Straßenfest – La Paloma – liegen hinter mir. Die letzten 3 Nächte war ich nicht vor 3.30Uhr zu Hause. Mein Biorhythmus hat sich definitiv in Richtung nachtaktiv verlagert. Trotz akutem Schlafmangel Weiterlesen „Feiern wie in Spanien – Madrid“