Fotos · Spanien

Laguna Grande de Peñalara

Es folgen in meinem Blog ein paar Empfehlungen zu wunderschönen Wanderungen in der Sierra de Guadarrama (mehr Infos hier– ca. 45 km nördlich von Madrid.

Zur Laguna Grande de Peñalara wählt ihr den Ausgangspunkt Puerto de Cotos (mehr Infos hier). Übrigens kann man hier auch im Winter diverse Pisten für besten Schneespaß finden.

Der Weg zur Lagune ist gut gekennzeichnet. Eine gewisse Kondition ist hier allerdings von Vorteil. Mit einer Pause von ca. 30 min sollte man insgesamt ein Zeitfenster von 4 Stunden einplanen. Zur Lagune ist der Weg anspruchsvoller als auf dem Rückweg. Allerdings ist der Rückweg mit einiger Konzentration zu gehen, da die Power nicht mehr allzu sehr vorhanden ist, und man gerne das Stolpern auf den nicht gefestigten Wegen anfängt.

Ich empfehle zudem, sich vorher unbedingt den Wetterbericht anzuschauen, damit man nicht – oben angekommen – wie ich, von einem Gewitter überrascht wird. So schnell war ich noch nie von einem Berg wieder runter. Dabei hätten die schwarzen Wolken – siehe Bilder – mir doch als Vorboten genügen müssen. Wie der geölte Blitz bin ich wieder zur Talstation gelaufen – so schnell, dass erstmalig mein Hund hinter mir gelaufen ist.

Ihr wisst, dass ich gerne meine Bilder sprechen lasse. Schaut euch die wunderschöne Landschaft an – hier eine kleine Auswahl:

Werbeanzeigen
Fotos

Toledo

Nach nun 4 Jahren habe auch ich es endlich nach Toledo geschafft. Nur 65 km südwestlich von Madrid gelegen nahezu ein Katzensprung. Eine wunderschöne und zugleich historische Stadt. Um in den Stadtkern zu gelangen ist zuerst ein wenig Beinarbeit nötig. Aber sofort ist man gefangen von dem einmaligen, gemütlichen Ambiente der zahllosen Gässchen. Aber wie immer lasse ich die Bilder sprechen.

Wikipedia: Mehr Info hier klicken

Fotos

Valencia – Port Saplaya

Valencia ist mit dem Auto von Madrid aus in 3,5 Stunden erreichbar. Da lohnt sich ein Kurztrip für zwei Tage allemal.

Heute haben wir uns auf den Weg zum Port Saplaya gemacht. Dieser Geheimtipp wird als „La Pequena Venecia“ (Kleines Venedig) gehandelt. Ein wunderschöner und zugleich romantischer Ort.

Spanien

Hoch oben …

Zur Zeit kämpfe ich mit einer dicken Erkältung und bin deswegen mehr oder weniger ans Haus gefesselt. Wollte ich doch noch einige Touren in die Sierra Guadarrama machen. Das muss also jetzt ein bisserl warten. Aber ich habe noch ein paar schöne Fotos von den letzten Touren. Einfach traumhaft schön dort oben – auf ca. 2170m.

So weit das Auge reicht
So weit das Auge reicht

Über Stock und über Stein
Über Stock und über Stein

Pferde an der Lagune
Pferde an der Lagune

Das Wasser zieht sämtliche Tiere an
Das Wasser zieht sämtliche Tiere an

Nach fast 5 Stunden - erschöpft!
Poncho – nach fast 5 Stunden – erschöpft!

Fotos

El mar de Madrid

Heute waren wir in El Atazar.


Dort befindet sich ein riesiger Staudamm, welcher 80% der madrilenischen Wasserversorgung stemmt. Eine atemberaubende Natur Weiterlesen „El mar de Madrid“

Familie Langner

R.I.P. Kalongi

Hallo ihr Lieben,

es ist eine gefühlte Ewigkeit her, dass ihr ein Lebenszeichen von mir erhalten habt bzw. ich euch ein Stück weit an meinen spanischen Erfahrungen habe teilhaben lassen. Doch einigen ist bereits bekannt, dass ich meistens nur Bilder und Anekdoten poste, wenn ich auch mit mir im Reinen bin.

Leider ist Ende Mai unsere Hündin Kalongi im Alter von 10 Jahren schwer erkrankt.

Diagnose: Insulinom – Tumor der Bauchspeicheldrüse.

Dieses Krankheitsbild gibt es auch beim Menschen. Allerdings ist ein Insulinom bei Tieren IMMER bösartig.

Wir haben Wochen/Monate der Sorge und Pflege hinter uns.

Am 18. August 2015 habe ich mich dann dazu entschieden, unsere Maus gehen zu lassen.


Du bist nicht mehr da, wo Du warst – aber Du wirst überall dort sein, wo wir sind.


Wir vermissen Dich sehr!

Kalongi
Kalongi