Fotos

Rom – Petersdom – Engelsburg

Nun sind wir schon das zweite Mal in Rom – kleiner Unterschied – diesmal ist es warm. Letztes Mal waren wir im Dezember dort und jetzt dürfen wir Rom im späten Frühling genießen. Auf dem Programm stehen diesmal nur die Vatikanischen Gärten am Samstag und den Rest der Zeit erkunden wir Rom auf eigene Faust.

Am Freitagmorgen geht es also in die Stadt. Erstes Ziel – wir wollen auf den Petersdom, also genau genommen auf die Kuppel. Oben in das kleine Hütchen rein.

619

Natürlich heißt es jetzt erstmal Schlange stehen.

848

Nach einer knappen Stunde kann der Aufstieg beginnen. Wir entscheiden uns, mit dem Aufzug zu fahren und die restlichen 228 Stufen zu laufen. Runter wollen wir dann alle 551 Stufen gehen. Es war ein Abenteuer für sich. Man weiß ja, dass man in eine Kuppel geht. Aber ich wusste nicht, dass man sich beim Aufstieg der Kuppel-Wölbung anpassen muss. Die Treppen werden stellenweise wirklich schmal. So schmal, dass man sich fragt, ob wirklich alle Besucher da durch kommen – gemein, aber ist halt echt so. Wegen der Höhe hatte ich mir schon Gedanken gemacht. 117m über Rom. Aber an etwaige Engpässe hatte ich keinen Gedanken verschwendet. Seht selbst …. und jaaaaaaa, auf einem Foto sieht das ganz easy aus, ihr Schlaumeier.

 

Also dies war nur der Aufstieg. Belohnt wurde man natürlich mit einer einmaligen Aussicht über Rom.

Der Abstieg ging nach den Engpässen relativ schnell, weil breite und niedrige Stufen bis hinunter in den Petersdom führen. Fazit: Der Aufstieg auf die Kuppel des Petersdom lohnt sich!

Zweite Station für heute: Die Engelsburg

1442

Eigentlich wollten wir diese besichtigen. Aber der Eintritt von 10 € hat uns dann doch überlegen lassen, ob man sie wirklich auch von innen gesehen haben muss. Da wir zu viert unterwegs sind, stimmen wir ab. 4 Stimmen dagegen. Ok, dann investieren wir das Geld lieber in ein Tartufo oder eine Pizza.

Also folgt sogleich der dritte Teil – einfach durch Rom schlendern. Sich treiben lassen. Vielleicht hier und da etwas schlemmen. Die Sonne genießen und diese sagenhafte Stadt durch und durch auf sich wirken lassen.

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Rom – Petersdom – Engelsburg

  1. Richtig tolle Bilder und toller Kommentar. Wie immer:-))) Es macht Lust, es sich anzuschauen, aber Deine Bilder sind so wunderbar, dass man meint, man hätte es selber gesehen. Vielen Dank dafür.

Ich freue mich über Deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s